One Two
Sie sind hier: Startseite Research Poppelsdorfer Weiher

Laserscanning am Poppelsdorfer Weiher

Aufgabe
  • Das leere Flussbett des Poppelsdorfer Weihers wurde mittels Laserscanning vermessen, um aus der Punktwolke ein digitales Geländemodell als Datengrundlage zur Anlage eines natürlichen Biotops zu erstellen.

popweiher       scan

Messung 
  • Realisierung der Messaufgabe durch einen Polygonzug entlang des Weihers mit durch GPS ermittelten UTM-Koordinaten als An- und Abschluß:  
  • ScanStation P20 von Leica; 9 Standpunkte; Reichweite 60-70m; Auflösung 3mm/10m; Georeferenzierung mit GPS  
Auswertung / Überführung der Punktdaten in das endgültige Datenmodell   
Ergebnisse
  • Erzeugen von beliebig vielen Querprofilen aus dem Vektormodell

querprofile       Einquerprofil

 

Kontaktpersonen

 

 

 


 

Artikelaktionen